Desert Express

Verlaufkarte

Elefanten

Wüste

Desert Express

Im Jahre 1998 ging der von einem namibisch-deutschen Designerteam gestaltete Desert Express auf seine erste Reise durch die Namibwüste. Das Interieur, eine moderne Reminiszenz an das stilvolle Reisen in Zügen vergangener Tage, spiegelt die Farben und Motive des Landes wider: Wunderschöne Glasgravuren der namibischen Fauna und Flora, handgearbeitete bernsteinfarbene Ledersessel im Salon- und Barwagen, rotgoldene Hölzer mit liebevoll eingearbeiteten Tiermotiven.

Im Welwitschia-Restaurant und Stardune-Bistro werden in zwei Sitzungen erstklassige 3-Gänge-Menüs serviert. Genießen Sie während ihrer Zugreise namibische Gourmetküche mit Wildgerichten wie Oryx oder Kudu und frische Meeresspezialitäten zu hervorragenden südafrikanischen Weinen. Im Spitzkoppe-Salonwagen können Sie bei einem frisch gezapften Windhoek Lager oder einem erfrischenden Cocktail entspannen oder sich der Bordlektüre widmen.

Lounge

Die 24 Schlafabteile, aufgeteilt auf vier Waggons, haben jeweils zwei untere Betten (188 cm x 70 cm), die am Tage zu drei bequemen Sesseln umfunktioniert werden. Die großen Panoramafenster bieten ungehinderte Sicht und sind ideal zum Fotografieren. Jedes Abteil verfügt über Dusche, WC und ein schwenkbares Waschbecken mit Heiß- und Kaltwasser. Zur modernen Ausstattung der Abteile gehören außerdem eine individuell regulierbare Klimaanlage, Fußbodenheizung, Safe, 220 V-Steckdose (Adapter vorhanden), Haarfön, Radio und Bordtelefon.

Termine, Preise und Reiseverlauf: First-Class-Sonderzugreise mit dem Desert Express durch Namibia